Elisabethkirche
Zum Hauptinhalt springen

Täglich um 15 Uhr

außer samstags

Da die Kirche aufgrund der Sanierung der Raumschale voraussichtlich für die nächsten Jahre nur bis zur Chorschranke, dem Lettner, zugänglich ist, sind viele Sakral- und Kunstschätze nicht zu besichtigen. Der Weg zum Elisabethschrein bleibt allerdings weiterhin offen.

Daher müssen die regelmäßigen Führungen während dieser Zeit verändert ablaufen: Einerseits werden wir zu dem, was noch sichtbar ist, über Details zur Sanierung berichten, andererseits bietet die Elisabethkirche auch von außen viele interessante und sehenswerte Details, die dann mit einbezogen werden. Zudem kann das nähere Umfeld erläutert werden. 

Als technische Unterstützung gibt es nun eine Video-Stele, auf der ein virtueller Rundgang durch die nicht zugänglichen Bereiche abgespielt werden kann. Außerdem kann dort auch ein kurzer Animationsfilm zur Entstehung der Elisabethkirche angesehen werden, der im Rahmen des Stadtjubiläums entstanden ist.

Führung nach dem Gottesdienst

Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst (ca. 11.15 Uhr) findet eine Führung durch die Kirche statt. Sie wird vom jeweiligen Pfarrer oder einem unserer KirchenführerInnen gehalten und ist für die Gottesdienstbesucher kostenfrei.

Andere hinzukommende Besucher sind ebenfalls willkommen, bezahlen aber das reguläre Führungsentgeld. 

Dachstuhlführungen

Führungen auf den historischen Dachstuhl der Elisabethkirche sind individuell buchbar, finden aber auch immer am 2. und 3. Samstag eines Monats um 11.00 Uhr statt und kosten pro Person 5,00€.

Da wir sicherheitsbedingt nur maximal 15 Personen auf den Dachstuhl führen dürfen, bitten wir Sie, sich schon vorher in der Küsterstube anzumelden. Das empfohlene Mindestalter beträgt 10 Jahre.

Video mit Einblicken in den Dachstuhl