Elisabethkirche
Zum Hauptinhalt springen

Pfarrer Achim Ludwig

Ich heiße Achim Ludwig und bin Jahrgang 1961. Ich bin verheiratet und habe zwei mittlerweile erwachsene Kinder.

Als Gemeindepfarrer an der Elisabethkirche bin ich zuständig für den Bezirk I.

Ich wohne im Pfarrhaus in der Uferstraße 5 in 35037 Marburg.

E-mail: achim.ludwig@ekkw.de
Telefon: 06421/66262

In der Elisabethgemeinde kümmere ich mich besonders um den "Gottesdienst für Kinder und Erwachsene" im "Michelchen".

Hinzu kommen die inhaltliche Zusammenarbeit mit unseren beiden kirchlichen Kindertagesstätten "Martin-Luther-Haus" und "Julienstift". Derzeit bin ich auch alleine zuständig für die Erteilung des Konfirmandenunterrichtes in unserer Gemeinde. (Ab Sommer 2022 wird mich der neue Kollege unterstützen.)

Zu meinen Aufgaben gehört u.a. auch die Begleitung unseres monatlichen Bibellesekreises im Martin-Luther-Haus und unseres Gemeindebesuchsdienstes, der ältere Menschen im Bezirk I zum Geburtstag besucht und der sich über Menschen freut, die dabei mitmachen wollen! ;-)

Zusammen mit unserer 1. Vorsitzenden Anne Kuppe leite ich als derzeit geschäftsführender Pfarrer der Elisabethkirchengemeinde auch unseren Kirchenvorstand.

Meine Hobbies?

Ich gehe leidenschaftlich gerne ins Kino und setze mich mit der Beziehung "Film und Theologie/Kirche" auseinander. Deshalb arbeite ich auch mit im ökumenischen "Arbeitskreis Kirche und Kino". Im Wintersemester jeden Jahres zeigen wir (in Nicht-Corona-Zeiten) im Capitol-Filmkunsttheater, das zu unserem Gemeindebezirk gehört, einen aktuellen Film und diskutieren über Fragen, die seine Geschichte an uns als Christen/innen heute stellt.

Außerdem lese ich gerne und viel und mag dabei besonders moderne Lyrik.

Pfarrer Matti Fischer

Seit August 2022 bin ich einer der Pfarrer an der Elisabethkirche. In der Gemeinde bin ich für den Pfarrbezirk II (Ortenberg und Bahnhofsviertel) zuständig.

1973 bin ich in der Nähe von Hamburg geboren. Zunächst studierte ich in Gießen Theaterwissenschaften und arbeitete einige Jahre im Theater, unter anderem auch in Marburg. Dann studierte ich Theologie und bin seit 2009 Pfarrer, zunächst in der Lutherkirche in Fulda und dann für sechs Jahre an der Deutschen Kirche in Helsinki (Finnland).

Ich bin mit meiner Frau Lioba und einem unserer Söhne hierhergekommen. Unsere beiden älteren Söhne sind schon aus dem Haus.

Was ich liebe? Gott und den Nächsten (ich arbeite zumindest täglich dran), Gitarre spielen, Wassersport (mehr auf als im Wasser), unterwegs sein (lieber langsam als schnell) und einen guten Schnack über Gott und die Welt.

Kontakt
matti.fischer@ekkw.de
Deutschausstraße 26, 35037 Marburg
Tel: 0170 555 89 41

Pfarrer Ralf Hartmann

Ich bin seit Mai 1992 Pfarrer an der Elisabethkirche und zur Zeit mit einer halben Gemeindepfarrstelle zuständig für den Pfarrbezirk III. 

Zusammen mit meiner Frau Berit Hartmann (sie arbeitet mit halber Stelle als Pfarrerin in Bürgeln und Bauerbach) und unserem jüngsten Sohn lebe ich im nördlichsten Bereich der Elisabethkirchengemeinde: dem schönen Waldtal.

Traditionell gilt das Wohngebiet als sozialer Brennpunkt. Zahlreiche Menschen leben hier noch immer in Obdachlosenunterkünften und haben oft nur das Nötigste zum Leben. Es gibt aber auch viele Mehr- und  Einfamilienhäuser und Studentenwohnungen. Sobald man sich etwas näher kennenlernt, ist das Zusammenleben im Stadtteil geprägt von großer Herzlichkeit und Offenheit untereinander. Dann verschwindet meist auch sehr schnell das Vorurteil, mit dem viele Menschen aus dem Waldtal im übrigen Stadtgebiet noch immer zu kämpfen haben.

Gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul sind wir im Ökumenischen Sozialzentrum "St. Martin-Haus" verantwortlich für die Stadtteil bezogene Jugendsozialarbeit.

Kooperationsprojekte gibt es mit der Stadtteilgemeinde (Sommerfest, Adventsnachmittag, Planungsprozess 'Soziale Stadt' u.a.) und der Geschwister-Scholl-Schule.  

 


In der Elisabethkirchengemeinde bin ich zur Zeit Ansprechpartner für

  •     den Treffpunkt-Kirchen-Kiosk
  •     die Durchführung von Studienreisen und Gemeindefahrten
  •     die Umfeldgestaltung um die Elisabethkirche
  •     das Beleuchtungskonzept für den Innenraum der Elisabethkirche, das im Zuge der Innenrenovierung umgesetzt werden soll

Weitere Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

  • Gottesdienste und Kasualien in der Elisabethkirche und im örtlichen Gemeindehaus, dem "Missionshaus Waldtal"
  • Beratungs- und Seelsorgegespräche
  • Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige 
  • das einmal monatlich stattfindende Café für Bedürftige im Missionshaus Waldtal
  • die Suche nach Unterstützungs- und Hilfsangeboten für Gemeindeglieder, die sich in materiellen Notlagen befinden

Im Kirchenkreis Marburg arbeite ich im Finanzausschuss mit und vertrete den Kirchenkreis zusammen mit drei weiteren Synodalen in der Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen- Waldeck.

Die Landessynode hat mich für diese Legislaturperiode in den Rat und den Finanzausschuss der Landeskirche gewählt. 

Mit der anderen Hälfte meiner Pfarrstelle leite ich gegenwärtig den Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg. Der Gesamtverband nimmt im Auftrag der acht evangelischen Kirchengemeinden Verantwortung wahr für 10 Kindertagesstätten, ca. 350 Mitarbeitende, ca. 35 Gebäude und Liegenschaften, sowie die Vermögensverwaltung.    

Erreichen können Sie mich 

  • unter Tel. 06421/62245
  • oder während meiner Sprechstunden im Missionshaus Waldtal, Ginseldorfer Weg 26 A, 35039 Marburg  (Freitags 17.15 - 18.00 Uhr)
  • oder an der Haustür im Waidmannsweg 5, 35039 Marburg.


E-mail Adresse: Hartmann@elisabethkirche.de

Pfarrer Ulrich Hilzinger

Liebe Leserinnen und Leser,

seit März 2021 versehe ich das Besucherpfarramt an der Elisabthkirche.

Gebürtig in Tuttlingen, 30 km nordwestlich des Bodensees, war ich 25 Jahre als Gemeindepfarrer in der Württembergischen Landeskirche tätig und habe dort u.a. das „Forum Kirche und Wirtschaft im Nordschwarzwald“ gegründet und ca. zehn Jahre bis zu meinem Weggang geleitet. Nach einigen Jahren Leitung des Christus-Treffs in Marburg wechselte ich im Juli 2020 in die kurhessische Kirche. Ich bin verheiratet mit Elisabeth (geboren in Marburg) und wir haben drei erwachsene Söhne.

Mein Dienstauftrag an der Elisabethkirche hat einen Umfang von 50% mit dem mir u.a. ein Predigtauftrag als auch die „durchlaufende“ Gemeinde und damit eine gewisse Rahmenorganisation für diese anvertraut sind - immerhin besuchen ca. 100.000 Menschen pro Jahr unsere Kirche.

Ich darf unsere ca. 30 Personen umfasende Gruppe von Gästeführern begleiten, stehe bereit für Trauungen oder Taufen von nicht zur Elisabeth-Kirchengemeinde gehörenden Menschen, bin gerne für Pilgerinnen und Pilger da, aber auch für Gäste, die an Veranstaltungen teilnehmen bzw. kultur- oder bildungsinteressiert sind. Die Koordintaion der Öffentllichkeitsarbeit an der Elisabethkirche gehört zu meinem Verantwortungsbereich, als auch Projekte und die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Aktionen in die Stadt hinein.

Bei all dem, sei es einfach nur schön, lustig oder quirlig, sei es sinnlich oder musisch, für Geist oder/und Seele, sei es für´s Herz oder für unseren Nächsten, soll für mich Gott im Vorder- oder Hintergrund stehen. Denn er hat uns begabt mit der Lust zu feiern, mit der Freude an Gemeinschaft, mit dem Sinn für Schönes über Auge oder Ohr, mit dem Wunsch zu forschen, zu finden und nach Sinn und Antwort auf die letzten Fragen zu suchen, mit dem Bedürfnis gesehen und verstanden zu werden und auch Schweres teilen zu können.

Ich glaube fest daran, dass uns Gott als Vater und Mensch-Gewordener Jesus, sowie Gott als Heiliger Geist vielfältig begegnen will. Und damit dies geschehen kann, helfe ich da aus tiefstem Herzen gerne mit. Ich kann mir keinen größeren Segen für unser Leben vorstellen!

Es grüßt Sie sehr herzlich

Ihr Pfr. Ulrich Hilzinger 

  • Elisabethstraße 3
    35037 Marburg
  • Tel.: ‭06421 3609035
  • Ulrich.Hilzinger@ekkw.de

Propst Dr. Volker Mantey

Von der dänischen Grenze in die Mitte Deutschlands: Nach dem Theologiestudium in Kiel, Bethel und Bonn gelangte ich in die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck. Mit meiner Frau Kathrin Mantey, die aus Witzenhausen in Nordhessen stammt und ebenfalls Pfarrerin ist, bin ich seit 2004 verheiratet.

Unsere Kinder Albrecht und Luise gehen auf die Martin-Luther-Schule und genießen die Möglichkeiten, die sich in Marburg für Teenager bieten.

Nach dem Examen habe ich in Bonn über „Kirche und Staat bei Martin Luther“ promoviert und in Tann/Rhön mein Vikariat gemacht.

Siebzehn Jahre war ich Gemeindepfarrer in Spangenberg/Nordhessen. Mein Herz in der Gemeinde schlägt für die Gemeinwesenarbeit und eine vielseitige Gottesdienstlandschaft, auch über evangelische Gemeindegrenzen hinaus.

Neben der Gemeindearbeit habe ich mich seit vielen Jahren in der Landeskirche engagiert, in Landessynode und Rat und im Reformprozess unserer Kirche.

Seit November 2021 bin ich Propst im Sprengel Marburg und damit als eine Art Regionalbischof ein „Transmissionsriemen“ zwischen Gemeinden, Kirchenkreisen und der Landeskirche.

Meine gemeindliche Heimat ist die Elisabethkirche, hier treffen Sie mich ca. alle vier Wochen im Gottesdienst. Und neben der Arbeit genieße ich gutes Essen mit Familie und Freunden und gehe gerne in die Oper. Ich freue mich auf Begegnung und Kontakt und bin für Sie erreichbar unter folgender Adresse:

Georg-Voigt-Straße 72a
35039 Marburg

Tel. 06421 22981
sprengel.marburg@ekkw.de
Instagram #derhoffnungentgegen