Musikalischer Abendgottesdienst mit dem Unichor

Foto: Stefan Tang

Am Sonntag, 3. Februar um 18.00 Uhr findet ein musikalischer Abendmahlsgottesdienst in der Elisabethkirche statt. Gestaltet wird er von Pfarrer Achim Ludwig und dem Universitätschor Marburg unter der Leitung von Nils Kuppe.

In der Bibel gibt es viele Berichte von Menschen unterwegs, auf der Flucht oder bei der Heimkehr. Berichte über Schicksale, die gut ausgehen, aber auch vom Gegenteil. Auch heute sind Menschen unterwegs, auf so weiten Strecken wie wohl noch nie zuvor in der Geschichte unseres Planeten. Oft mit dramatischen Folgen für sie selbst oder für ganze Gesellschaften.

Der UniChor stellt zwei Werke in den Mittelpunkt dieses Gottesdienstes: „Da Israel aus Ägypten zog“ von Ernst F. Richter erzählt die Geschichte vom Auszug aus Ägypten. Das Meer flieht, um den Weg für die Israeliten frei zu machen. In „Canticum Calamitatis Maritimae“ beschreibt der finnische Komponist Jaakko Mäntyjärvi rückblickend den Untergang der Fähre MS Estonia 1994 auf dem Weg von Eestland nach Schweden. Hier wurde das Meer zum Grab für viele hundert Menschen.