Constantin Scholl, Organist

Constantin Scholl, 1998 geboren, entdeckte schon früh seine Begeisterung für Musik. So nahm er mit sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht, den er mit vierzehn Jahren um Orgelunterricht erweiterte, bei Dekanatskantor Günter Emde. Schon wenig später begann er regelmäßig die Gottesdienste in den umliegenden Gemeinden seines Heimatortes Dietzhölztal musikalisch mit seinem Orgelspiel zu begleiten.

Die Begeisterung für die Orgel führte ihn unter anderem mehrfach zu den C-Kursen der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern, wo er 2017 seine C-Prüfung mit Auszeichnung ablegte. Während dieser Zeit erhielt er zusätzlich Unterricht bei Bezirkskantor Joachim Dreher.

Trotz seiner großen Liebe zur Musik entschied er sich nach seinem Abitur im Sommer 2017 für das Studium der Mathematik, welches er im Wintersemester 2017 an der Philipps-Universität Marburg antrat. Seitdem erhält er Orgelunterricht bei Bezirkskantor Nils Kuppe an der Elisabethkirche und singt im Universitätschor Marburg, um seinen musikalischen Weg auch neben dem Studium weiter fortzusetzen. Seit Mai 2019 ist er in der Funktion des Assistenten von Nils Kuppe als Organist an der Elisabethkirche tätig.