Elisabethkirche
Zum Hauptinhalt springen

Gottesdienst zu Kirche und Israel

am 04.08. um 10 Uhr mit Helmut Wöllenstein

Am 4. August um 10 Uhr wird in der Elisabethkirche der „Israelsonntag“ gefeiert. An diesem 10. Sonntag nach Trinitatis bedenkt die Ev. Kirche traditionell die unlösbare Verbindung von Christentum und Judentum. Der Gaza-Krieg und die Reaktionen hier im Land geben dem Thema besondere Brisanz. Maryam Abdolali, jüdisches Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Marburg wird zusammen mit Propst i.R. Helmut Wöllenstein als evangelischem Vorstandsmitglied den Gottesdienst gestalten. Das Motto: “Wir wollen mit euch gehen“. Es stammt aus dem Predigttext für diesen Tag, Sacharja 8, 20-23.

Der Wochenspruch für den 10. Sonntag nach Trinitatis lautet: "Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat!" Ps 33,12