Elisabethkirche
Zum Hauptinhalt springen

Canto General

open Air in Marburg

Es ist der große Wurf von Mikis Thodorakis: Sein Oratorium „Cano General“ nach Texten von Pablo Neruda. Diese Gedichtsammlung „Canto General“ gehört in Südamerika zu den bekanntesten Texten überhaut. In Chile ist sie neben der Bibel nahezu allen Menschen bekannt und stiftet ein gemeinsames Heimatgefühl. Poetische  Naturbeschreibungen und sozialkritisch politische Text, all das findet sich im Canto General.
Mikis Theodorakis war mit Pablo Neruda befreundet, und aus ihre Zusammenarbeit ist ein geniales Werk entstanden, welches jetzt erstmals(?) In Marburg zu hören sein wird. Mit lateinamerikanischen Rhythmen und Elementen aus der Griechischen Volksmusik ist eine wunderbar eingängige Musik entstanden, die in jedem noch lange nachklingen wird.
Open Air auf dem Firmaneiplatz bei der Elisabethkirche haben sich für dieses besondere Projekt viele Sängerinne und Sänger zusammengetan. Neben der Kantorei der Elisabethkirche sind der Kinder- und der Jugendchor der Elisabethkirche sowie Schülerinnen und Schüler der Elisabethschule, der Martin-Luther-Schule und des Philippinums beteiligt. Unterstützt werden Sie von den Solisten Kirsten und Julian Redlin sowie einem Instrumentalensemble mit 5 Schlagzeugern, zwei Klavieren, Gitarren, Bouzukis und Kontrabass. Vorbereitet wurden die Musikerinnen und Musiker von den Musiklehrerinnen an den Schulen sowie von Laura Relitzki und Nils Kuppe.
Diese Veranstaltung der Stadt Marburg war nur durch eine enge Kooperation aller Partner möglich.
Am Sonntag, 23.6. gibt es zwei Konzerte mit identischem Programm um 15.00 und um 18.00. Der Eintritt ist frei.