Ordinationsgottesdienst mit Bischof Martin Hein in der Elisabethkirche

Das Bild stammt von einem Festgottesdienst in der Elisabethkirche (Kantatengottesdienst) 2015. In dem kleinen Bild sind die Vikare des Jahres 2017 bei ihrer Ordination zu sehen.

Am 28. Oktober findet in der Elisabethkirche der diesjährige Ordinationsgottesdienst der Ev. Kirche von Kurhessen Waldeck statt. Für Bischof Prof. Dr. Martin Hein wird es der letzte in seiner Amtszeit sein. Vorraussichtlich 13 Vikarinnen und Vikare werden ordiniert.

Sie sagen „Ja“ zum Pfarrberuf. Und die Kirche freut sich. Voraussichtlich 13 Theologinnen und Theologen werden am Sonntag, den 28. Oktober 2018, in der Marburger Elisabethkirche (Elisabethstraße 3, Marburg) ordiniert. Sie haben erfolgreich die verschiedenen Stationen durchlaufen, die auf den Beruf vorbereiten: Das Studium der Evangelischen Theologie und das Vikariat als 2. Ausbildungsphase in Ausbildungsgemeinden zwischen Hofgeismar und Hanau, in Schulen und im Evangelischen Studienseminar Hofgeismar.

In einem feierlichen Ordinationsgottesdienst wird ihnen Bischof Prof. Dr. Martin Hein den Segen für ihre Aufgaben als Pfarrerinnen und Pfarrer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zusprechen. Sie bestehen wesentlich darin, „zu hören und zu beten, zu predigen und zu taufen und das Abendmahl zu feiern“, wie es im offiziellen Kirchenbuch heißt.

Die Gemeinden der Stadt Marburg und der Region sind ebenso wie die interessierte Öffentlichkeit eingeladen, diesen besonderen Gottesdienst mit zu feiern.