KV-Kandidatin Barbara Hesse

Barbara Hesse

KV-Kandidatin Barbara Hesse stellt sich vor:

Geboren 1966 in Marburg, verheiratet, zwei Kinder.
In der Elisabethkirche bin ich aufgewachsen und konfirmiert worden. Sie ist für mich ein Ort der Einkehr und der Ruhe, um neue Kraft zu tanken. Nach Ausbildung und BWL-Studium bin ich seit 1998 als Steuerberaterin in eigener Kanzlei tätig und in verschiedenen Wirtschaftsverbänden aktiv.
Unsere beiden Kinder wurden in der Elisabethkirche getauft und unser Sohn letztes Jahr konfirmiert. Unsere Tochter besucht zurzeit den Konfirmandenunterricht.
Die Neugestaltung des Elisabethbriefes lag mir sehr am Herzen. Den Verein „Freunde und Förderer der Elisabethkirche in Marburg“ habe ich mit gegründet und bin dessen Vorsitzende. Mit Hilfe des Vereins sollen die vor uns liegenden Aufgaben im Rahmen der Innensanierung der Kirche sowie Teile der Gemeindearbeit finanziert werden, die vor weiteren finanziellen Kürzungen steht. Die Elisabethkirche und unsere Gemeinde in schwierigen Zeiten für unsere Kinder zu erhalten und noch attraktiver zu gestalten, ist mir bei meiner Arbeit im Kirchenvorstand sehr wichtig. Daher würde ich mich freuen, meine Arbeit weiter fortsetzen zu können.