KV-Kandidat Dr. phil. Michael Herrmann

Dr. phil. Michael Herrmann

KV-Kandidat Dr. phil. Michael Herrmann stellt sich vor:

1953 in Marburg geboren, verbrachte ich meine Kindheit und Schulzeit im Marburger Nordviertel. Ich kenne die Elisabethkirche seit meiner frühesten Kindheit und wurde dort getauft und konfirmiert. Studium der Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Mittelaltergeschichte.
Beruflich war ich als Museumskurator in Massachusetts und später an der Brown University in Rhode Island tätig. Seit 1998 lebe ich mit meiner Familie wieder in Marburg, wo ich seit 20 Jahren eine Galerie für zeitgenössische Kunst betreibe. Meine drei Kinder sind in der Elisabeth­kirchen­gemeinde aufgewachsen und in der Elisabethkirche konfirmiert worden.  
Als Kunsthistoriker fühle ich mich sehr mit dem einzigartig wichtigen Bauwerk unserer Elisabethkirche verbunden und bin sehr interessiert an der Renovierung des Kircheninnenraumes und an der Erhaltung der Kunstschätze. Deren spirituelle Kraft muss für die Menschen erhalten werden. Ich kann mir desweiteren eine sensible kuratorische Arbeit mit zeitgenössischer Kunst in der Kirche vorstellen, welche ich vor einigen Jahren mit dem Bildhauer Georg Hüter vorgestellt habe.  Ebenfalls bin ich sehr mit der sakralen Musik in der Kirche verbunden und würde diese gerne unterstützen.