Aktion Lucia – Licht gegen Brustkrebs - Gottesdienst

Am 27.10. um 18 Uhr feiert die Gemeinde einen Lucia Gottesdienst in der Elisabethkirche. Es laden ein: Frauen vom „Verein Leben mit Krebs“ und Pfarrerin Andrea Wöllenstein

„Gib uns mehr Licht und lass uns für einander einstehen“, diesen Satz haben sich die Veranstalterinnen der meditativen Abendandachten anlässlich der „Aktion Lucia - Licht gegen Brustkrebs“ zu Eigen gemacht. In diesem Jahr hat sie das Thema: „Werft alle Sorgen auf Gott.“

Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts Berlin erhalten in Deutschland von jeweils 100.000 Frauen jährlich etwa 12 die Diagnose Brustkrebs, damit ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Die meisten Frauen erkranken, wenn sie älter als 50 Jahre sind. Heute ist die Erkrankung zu annährend 80% heilbar. Deshalb sind Früherkennung und eine gesundheitsförderliche Lebensweise von großer Bedeutung und wird so zu einem Thema, das alle angeht.

Der Name Lucia (Lichtträgerin) steht für das Anliegen, Menschen immer wieder für das Thema und den Umgang mit Brustkrebs in Deutschland zu sensibilisieren. Die Aktion setzt sich für eine bessere Ursachenforschung, Diagnostik, Behandlung, Nachsorge und Früherkennung ein.

Die meditative Abendandacht möchte ein Ort des Nachdenkens und Innhaltens sein, wie auch eine Möglichkeit mit den Forderungen nach Verbesserung in der Brustkrebsmedizin nach außen zu treten.