Organistenfortbildung in der Elisabethkirche

Organistenfortbildung auf der Empore der Elisabethkirche.Foto: Privat

Am 3. Juni fand eine Organistenfortbildung mit dem Kernthema „Reger und sein Orgelwerk“ in der Elisabethkirche statt.

Die drei Bezirkskantoren/-innen Christiane Kessler, Nils Kuppe und Peter Groß hatten die Organisten ihrer Kirchenkreise am 03.06.2016 zu einer Fortbildung in die Elisabethkirche in Marburg eingeladen.

Anhand Reger´s Choralfantasie „Straf mich nicht in deinem Zorn“ führte Nils Kuppe in die Orgelmusik Max Reger´s ein. Dabei stellte er die Kompositionsprinzipien, Affektenlehre und besondere Alterationsharmoniken Reger´s  vor. Reger´s Lebenslauf, gewürzt mit einigen Zitaten, machte die Veranstaltung kurzweilig bis zum Schluss.

Nachdem Kuppe die Choralfantasie interpretiert hatte, gab es für einige Teilnehmer der Fortbildungsveranstaltung selbst die Möglichkeit, an die große Klais-Orgel Hand anzulegen und die mitgebrachten  Orgelwerke zu spielen.

Damit ging die schöne Doppeljubiläums-Veranstaltung „100. Todestag Max Reger“ und „10 Jahre Klais-Orgel der Elisabethkirche Marburg“ zu Ende.