Die Hauptorgel von Klais

Die Klais-Orgel der Elisabethkirche wurde am 5. November 2006 feierlich eingeweiht. Sie wurde von der Bonner Orgelbauwerkstatt Klais in 2 1/2 jähriger Bauzeit gefertigt, und ist nach dem Urteil vieler Fachleute nunmehr eine der bedeutendsten Orgeln der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck.

"Stilistisch orientiert sich die Orgel an den romantischen Orgeln aus Deutschland und Frankreich. Viele tiefe und grundtönige Register geben die Basis für einen weichen, vollen Klang ...", so beginnt Kantor Nils Kuppe die Beschreibung des Klangkonzeptes und der Disposition der neuen Orgel.

Die Vorgängerorgel (1963- 2005) wurde Mitte Juni 2005 ausgebaut (Bericht vom Orgelabbau). Das Gewölbe wurde untersucht, gereinigt und gefestigt. Das Meistermannfenster neu verfugt und die Tragfähigkeit der Empore wurde für die neue Orgel durch Eisenträger erhöht. Das Meistermannfenster hinter der Orgel, das das Thema "Ausgießung des Heiligen Geistes" hat, war während der Bauarbeiten für eine kurze Zeit frei sichtbar. Für die Farbgebung und Gestaltung des neuen Prospektes war es maßgebend: da die Orgel das Fenster zu eine gewissen Teil verdeckt, werden dessen Farben und Formen auf dem Orgelprospekt weitergeführt.

I Hauptwerk C-a'''

Praestant 16`
Bourdon 16`
Octave 8`
Gedeckt 8`
Flûte harmonique 8`
Gambe 8`
Octave 4`
Spitzflöte 4`
Quinte 2 2/3`
Octave 2`
Cornet V
Mixtur V
Trompete 16`
Trompete 8`

IV Pedal C-g'

Untersatz 32`
Contrabass 16`
Violon 16`
Subbass 16`
Quintbass 10 2/3`
Octavbass 8`
Flötenbass 8`
Cello 8`
Octave 4`
Rauschpfeife IV
Posaune 16`
Fagott 16`
Trompete 8`
Clarine 4`

II Positiv schwellbar C-a'''

Quintatön 16`
Principal 8`
Holzgedackt 8`
Salicional 8`
Octave 4`
Rohrflöte 4`
Sesquialtera II 2`
Octave 1 1/3`
Larigot
Mixtur III
Cromorne 8`
Klarinette 8`

Tremulant

Koppeln

II-I
III-I , elektrisch, Super, Sub
III-II, elektrisch, Super, Sub
III-III Super, Sub
I-P
II-P
III-P, Super

III Schwellwerk C-a'''

Stillgedackt 16`
Geigenprincipal 8`
Hohlflöte 8`
Lieblich Gedackt 8`
Aeoline 8`
Vox coelestis 8`
Octave 4`
Traversflöte 4`
Violine 4`
Nasard 2 2/3
Flautino 2`
Tierce 1 3/5`
Harmonia aetheria IV
Basson 16`
Trompette harmonique 8`
Hautbois 8`
Voix humaine 8`

Tremulant

Zahlen und Fakten

57 Register
3 Manuale
3719 Pfeifen
2 Tremulanten
5 Koppeln