Pfr. Bernard Dietrich

Pfr. Bernhard Dietrich

Ich bin Jahrgang 1956, verheiratet und habe 2 Kinder.
Seit Pfingsten 1989 bin ich an der Elisabethkirche, vorher war ich 6 Jahre Pfarrer in Affoldern am Edersee.

Zuständig bin ich für den Bezirk II, früher Ortenberg und wohne im Pfarrhaus, das in einem Gebäude mit der Ortenbergkapelle in der Schützenstr. 39 liegt.

Erreichbar unter Telefon: 06421/65683 Fax: 06421/681877
e-mail: Dietrich(at)elisabethkirche.de

Je länger desto mehr fasziniert mich die Gestalt der Heiligen Elisabeth, die in ihrer Christusmystik Gottes- und Nächstenliebe verschmolz und vorlebte. Wenn nach dem Wort Karl Rahners der Christ von morgen Mystiker sein wird, wenn er denn sein wird, dann finden Pilger und Suchende aller Zeiten bei dieser Frau eine nachgehenswerte Spur.

Menschen diese Spur zu ent - decken durch spirituell ausgerichtete Kirchenführungen, Meditative Gottesdienste, durch die Internetarbeit der Gemeinde oder durch die Arbeit mit den Pilgern und im Elisabethpfadverein, ist für mich eine der spannenden Herausforderungen als Pfarrer an dieser Kirche.

Von den Gottesdiensten in unserer Gemeinde ist mir der „Meditative Gottesdienst“ besonders wichtig. Wir feiern ihn etwa alle 4 Wochen im Hohen Chor der Elisabethkirche. Um 17.30 Uhr ist jeweils das Einsingen der vierstimmigen Lieder aus Taize oder der Ostkirche. Um 18 Uhr beginnt er.

Andere Schwerpunkte, auf die ich besonders ansprechbar bin, sind:

  • unsere Partnerschaft mit Moretele: Christen aus diesem Kirchenkreis nördlich der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria
  • die Pilgerkirche und die Arbeit mit den Pilgern auf den Elisabethpfaden
  • Multimediaabende in der Elisabethkirche zu Themen wie: Stern über Bethlehem

Meine Hobbys: Arbeiten mit Holz, graphisches Gestalten mit dem Computer