Erntedankaltar in der Ortenbergkapelle

Previous Next

Der 10 Uhr Gottesdienst in der Ortenbergkapelle

In der Ortenbergkapelle, in der Schützenstraße 39, wird seit 1963 jeden Sonntag Gottesdienst gefeiert. Im Bezirk 2, früher Bezirk Ortenberg, ist die Kapelle zusammen mit dem Pfarrhaus errichtet worden, damit es vor allem die älteren Menschen vom Ortenberg nicht so weit zum Gottesdienst haben.

So trifft sich in einer fast wohnzimmerlichen Atmosphäre hier sontags alle 14 Tage um 10 Uhr eine kleine Gemeinde. Ein besonderer Schwerpunkt ist seit einiger Zeit, dass der Gottesdienst sich an ältere Menschen wendet, die Nähe und Gemeinschaft suchen. Auch auf die Einschränkungen des Alters wird Rücksichtgenommen. Es gibt eine Schwerhörigenschleife, die es Menschen mit nachlassendem Gehör ermöglicht den Gottesdienst und die Predigt mit einer Verstärkung für das Hörgerät oder mit einem Kopfhörer wieder besser mitverfolgen und mitfeiern zu können.

Alle 2 Monate ist im Anschluss an den Gottesdienstes im Rahmen eines Kirchencafes die Möglichkeit sich auszutauschen und Gemeinschaft zu erfahren.

Hochzeit zu Kana und Abendmahl von Helmut Uhrig
Altar mit neuen Antependien und Taufbecken
Orgel der Ortenbergkapelle
Spieltisch des Organisten
Taufbecken
Kreuz und Leuchter