Der 10 Uhr Gottesdienst in der Elisabethkirche

Der normale Sonntagsgottesdienst

Um 10 Uhr feiert die Elisabethkirchengemeinde Sonntag für Sonntag ihren Hauptgottesdienst. Dieser Gottesdienst folgt in der Regel der ganz normalen Liturgie wie er in unserer Evangelischen Kirche von Kurhessen und Waldeck üblich ist.

Wenn es Sie interessiert, hier finden Sie den Ablauf/die Liturgie des normalen Sonntagsgottesdienstes:

Download Gottesdienstordnung

Der Gottesdienst wird von einem der drei Gemeindepfarrer, der Besucherpfarrerin oder dem Propst des Sprengels Marburg Waldeck gehalten. Dabei wirken immer auch Lektoren mit. Auch Konfirmandinen und Konfirmanden sind von Mal zu mal mit kleinen aber wichtigen Diensten eingebunden.

Die Kirchenmusik an der Elisabethkirche ist lebendig. Aus den kirchenmusikalischen Gruppen beteiligen sich immer wieder welche, um den Gottesdienst zu bereichern.

Die Große Orgel, die 2006 eingebaut wurde, wird von den Kirchenmusikern an der Elisabethkirche zum Begleiten des Gemeindegesanges und zum Lob Gottes gespielt.

Ein ganzes Team von Blumenfrauen schmückt die Altäre. Die Küster sorgen für einen für einen schönen Rahmen, öffnen die Kirche rechtzeitig, läuten und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. 

Abendmahlsgottesdienst am 1. Sonntag im Monat

Jeden ersten Sonntag im Monat feiern wir den 10 Uhr Gottesdienst als Abendmahlsgottesdienst. Dabei sind auch Kinder in der Begleitung Ihrer Eltern willkommen.
In mehreren Halbkreisen versammelt sich die Gemeinde um den Altar und empfängt das Brot und den Kelch. Im ersten Halbkreis wird der Kelch mit Traubensaft und in allen weiteren Halbkreisen mit Wein gereicht.